Honorar

HONORAR

In den meisten Fällen d.h. hauptsächlich für Rechtsberatungen, wird das Honorar anhand der tatsächlich gearbeiteten Zeit und eines Stundensatzes berechnet.

Der Stundensatz hängt von verschiedenen Kriterien ab, u.a. wie schwierig oder eilig der Fall ist, bzw. wie intensiv der Mandant beraten wird.

In ganz bestimmten Fällen, aber nur mit dem ausdrücklichem Einverständnis des Mandanten, kann ein Ergebnishonorar eingerichtet werden. Allerfdings kann ein solches  Ergebnishonorar nur ein Zusatz zum “normalen” Honorar darstelllen; außerdem darf dieses auf keinen Fall das übliche Honorar ersetzen, denn das alleinige Ergebnishonorar (succes fees) ist in Frankreich verboten.

In seltenen Fällen kann ein Forfait/Globalhonorar vereinbart werden. Dies ist allerdings nur in Fällen denkbar in denen die Leistungen im vorraus in ihrer Ausdauer besonders leicht einzuschätzen sind, d.h. wozu wenig “alea”  besteht.

Outre les honoraires, nous portons en compte au client nos frais et les débours.

Anläßlich der Übernahme eines Falls bzw. am Anfang der Rechtsberatung bieten wir unsereren Mandaten systematisch eine Honorarvereinbarung (“convention d’honoraires“) an, welche den standesrechtlichen Vorschriften der Anwaltskammmer Paris entspricht und den Stundensatz sowie die Berechnungsmethode beinhaltet. Die Honorarvereinbarung ist generell ein Brief der das Dienstleistungsangebot beschreibt und als Vertrag gilt wenn der Mandant sie unterschrieben hat.

Wir teilen unseren Mandanten den Studensatz und die Berechnungsmethode der Kosten bei Eröffnung der Akte/ dem Fall mit.

Les débours sont des frais que l’avocat doit exposer pour le compte de son client (frais d’huissier, de greffe, d’experts, de traduction, de déplacement, de logement, d’envois recommandés ou par porteur, etc.). Ils sont portés en compte au client à prix coûtant.

Les notes d’honoraires, de frais et de débours sont payables au comptant, c’est à dire à réception. La réglementation relative à la lutte contre les retards de paiement dans les transactions commerciales est applicables aux honoraires, frais et débours.

Die Honorarrechnungen, sowie Rechnungen zu Kosten und Spesen sind beim Empfang vonm Mandanten zu begleichen. Die staatlichen Vorschriften zur Bekämpfung der verspäteten Zahlungen in den Handelsgeschäften finden ebenfalls bei Honorarrechnungen, Rechnungen zu Kosten und Spesen Anwendung.

Des demandes de provision peuvent régulièrement être adressés au client pour constituer une couverture des honoraires prévisibles tout au long du traitement du dossier. Le règlement de la première provision constitue un préalable absolu à l’acceptation du dossier.